Juli 2, 2017

Kinda warm, kinda cold, kinda rainy

Streetstyle

Ad / Anzeige

COAT_ONEPIECE (get here)

Summer in Hamburg has been quite disappointing lately. I was home for 3 days and more excited than ever to have ’so much time‘ to spend with my loved ones. I planned fun picnics, wine on the balcony, and jogging rounds around the Alster lake. Instead, I got rain, rain and more rain. I tried to take it with humor as you might have seen on my Insta Stories and honestly, there is no other way to take it. Summer in Hamburg is like playing the lottery, you might get lucky to win a little bit of sun.

Next question – what to wear when it’s kinda hot, kinda cold, maybe rainy? I went for plateau sneaks (white to be smart, haha, but no risk no fun, right?), jeans shorts and a black off-shoulder top with ruffle details. My key piece was this sick coat by OnePiece which looks incredible because of it’s special fabric. I am obsessed with the latest styles of OnePiece, they are so different! I added an edgy choker and my second-hand Dior handbag – voila! There goes the perfect summer outfit for confusing summer days like these ;) How do you like the style?


Der Sommer in Hamburg war in letzter Zeit eher enttäuschend. Ich war für 3 Tage zu Hause und habe mich mehr denn je gefreut, Zeit mit meinen liebsten zu verbringen. Ich habe lustige Picknicks, Weinabende auf dem Balkon und Joggingrunden um die Alster geplant. Ich habe versucht es mit Humor zu nehmen, wie ihr vielleicht in meinen Insta Stories gesehen habt und ehrlich gesagt muss man das auch. Sommer in Hamburg ist wie Lotto spielen, eventuell hat man Glück und gewinnt ein wenig Sonne.

Nächste Frage – was trägt man wenn es warm, aber auch kalt und regnerisch ist? Ich habe mich für Plateau Sneaker entschieden (schlauerweise in weiß, aber no risk no fun, richtig?), Jeans Shorts und ein schwarzes off-shoulder Top mit Rüschen-Details. Mein Key Piece war dieser Mantel von OnePiece, welcher durch seinen speziellen Stoff echt außergewöhnlich aussieht. Ich liebe die neuen Teile von OnePiece, die sind so anders! Ich habe dazu noch einen edgy Choker und meine Second-Hand Dior Bag kombiniert – voilà! Da ist das perfekte Sommeroutfit für verwirrende Sommertage wie diese;) wie findet ihr es?

(mit freundlicher Unterstützung von OnePiece)

Juni 28, 2017

Is this real life?

Streetstyle

Ad / Anzeige

My friends and family and followers know how much I love fashion. I love beautiful bags, beautiful shoes and beautiful clothing. Fashion is just an another kind of art and you can express so much with it. But – if there is one thing I love more than being creative in the fashion industry, it’s something very basic and very common: mother nature. When I arrived here at the Soho Farm House I could not believe such a place exists. It is by far the most peaceful and calmest place I’ve ever stayed at. It might have become my favorite place in the entire world because here I was taken back to my childhood – riding around in bicycles, playing soccer on the fields or riding a boat in that tiny lake. I swore to myself that I will come back and stay for more than just 2 nights because to me, this is just pure magic!

As soon as we arrived we shot this outfit for you and you might guess the vibe of the area. Everything is full of wild flowers and so so idyllic. I was wearing a jeans jacket with pearl details and the best pants ever by Noisy May. I love the roughness of the pants by About You and the color is easy to combine with any outfit (sometimes I find jeans quite hard to combine with certain types of colors or materials). I just felt the rural area fits perfectly to a casual all jeans style. How do you guys like the pictures?


Meine Freunde, Familie und meine Follower wissen wie sehr ich Mode liebe. Ich liebe schöne Handtaschen, schöne Schuhe und schöne Klamotten. Mode ist eine andere Form von Kunst und man kann so viel damit ausdrücken. Aber – wenn da eine Sache ist, die ich mehr liebe als in der Modewelt kreativ zu sein, ist etwas was sehr elementares- die Natur. Als wir hier am Soho Farm House angekommen sind, konnte ich es gar nicht fassen, dass so ein Ort existiert. Es ist bei weitem der ruhigste und entspannteste Ort wo ich je war. Es ist sogar vielleicht mein Lieblingsort auf der ganzen Welt geworden, weil ich hier in meine Kindheit zurück gefunden habe- mit Fahrrädern fahren, Fußball spielen auf einem Feld oder mit einem Boot auf einem mini See fahren. Ich habe mir geschworen hier wieder her zu kommen und länger als zwei Nächte zu bleiben, weil es für mich ein Ort der puren Magie ist.

Kurz nachdem wir angekommen sind, haben wir dieses Outfit für euch geshootet und ihr bekommt vielleicht einen Eindruck von der Umgebung. Alles ist voll mit Blumen und so idyllisch. Ich habe eine Jeansjacke mit Perlendetails getragen und die beste shorts ever von Noisy May. Ich liebe das robuste an der Shorts von About you und die Farbe ist einfach mit jedem Outfit zu kombinieren (manchmal finde ich es gar nicht so einfach Jeans mit bestimmten Farben oder Materialien zu kombinieren). Ich fand, dass die ländliche Umgebung perfekt zu einem casual Jeans style passt. Wie findet ihr die Bilder?

(mit freundlicher Unterstützung von About You)

Juni 27, 2017

My favorite spot in Hamburg

Lifestyle

Ad / Anzeige

WATCH_CLUSE (get here)

Can you take a wild guess what my favorite spot would be – by the lake of course! I am beyond happy I am moving so close to the water (literally a one minute walk) because I’m always happiest by the water. It’s no coincidence I am an Aquarius ;) I love spending time by one of the restaurants by Hamburg’s Außenalster, such as Cliff. Right by the Cliff there is a boat station which is one of my most favorite photogenic spots in Hamburg!

I picked this location to shoot my latest summer watch by CLUSE with a super casual outfit for cold summer days in Hamburg haha. You never know whether the sun will stay or not so I wrapped a red leather jacket around my leather skirt and combined it with a cute off-shoulder top. The watch is super classic and fits every outfit and every occasion. I love the nude tone that matches my skin and the rose-golden details are the fine highlights of this accessory. How do you like it?

 


Habt ihr eine wilde Vermutung was mein Lieblingsspot ist – am See natürlich! Ich bin mehr als glücklich, dass ich so nah ans Wasser ziehe (buchstäblich eine Minute zu fuss) weil ich immer am glücklichsten am Wasser bin. Es ist kein Zufall, dass ich Wassermann bin ;) Ich liebe es, Zeit in einem meiner Lieblingsrestaurants in Hamburg, direkt an der Außenalster, demCliff,  zu verbringen. Direkt neben dem Cliff ist ein Steg wo Boote anlegen können, das ist einer meiner Lieblingsplätze, um Fotos zu machen.

Ich habe diesen Ort ausgewählt um meine neuste Sommer Uhr von Close zu shooten. Dazu habe ich ein super casual Outfit gewählt, was perfekt für kalte Sommertage in Hamburg ist haha. Man weiß nie, ob die Sonne bleibt oder nicht, also habe ich mir eine rote Lederjacke um meinen Lederrock gebunden und habe es mit einem süßen off-shoulder Top kombiniert. Die Uhr ist super Klassisch und passt zu jedem Outfit und jedem Anlass. Ich liebe den nude Ton der zu meiner Haut passt und die rose-goldenen Details sind die Highlights der Uhr. Wie findet ihr sie?   (mit freundlicher Unterstützung von CLUSE) 

Juni 23, 2017

Summer opening with La Perla

Editorial

Ad / Anzeige

BIKINI TOP_LA PERLA (get here) // BIKINI_BOTTOM_LA PERLA (get here)

My trip to Greece was the perfect occasion to try out my latest beachwear by my favorite lingerie – La Perla. We went to a private home on a tiny Greece island with the most incredible view and had lunch there. I thought I should be smart and shoot the two piece before I indulge in all the Greek food which was a smart move – Greeks fresh vegetables and specialties count to my favorite foods and I can’t remember the last time I had food this fresh.

The best thing about La Perla pieces is the stylish design and the perfect fit. It’s very flattering and if you are ever near a La Perla store – trust me and try it for yourself. I remember the first time I bought a bathing suit in Marbella and it was quite pricy. Guess what – it’s the only swimming piece I have kept for years! The quality is outstanding and the designs will never get old because they are more classical than other upcoming swimwear. Here I am wearing a black bottom and top with blue-ish details. The cut is sporty and clean. The bathing suit dried super quick after my dip in the water which sometimes is very important, especially if you are a person like me who likes to sink in as much sun and ocean before heading off to the airport ;) How do you like the style?


Mein Trip nach Griechenland war der perfekte Anlass um meine neuste Bademode, von meiner favorite Lingerie Brand – La Perla zu tragen. Wir haben eine kleine griechische Insel besucht und waren zu Gast in einem Haus, was den allerschönsten Ausblick hatte, um dort Mittag zu essen.

Ich habe mir überlegt, dass es schlau ist, den Zweiteiler vor dem Essen zu shooten, bevor ich mir das ganze griechische Essen gönne und das war echt ein smarter Move – frisches griechisches Gemüse und griechische Spezialitäten zählen mit zu meinem Lieblingsessen und ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte mal so frisches Essen gegessen habe.

Das beste an La Perla Produkten ist das stylische Design und der perfekte Fit. Die Sachen schmeicheln einem sehr und wenn ihr mal in der Nähe eines La Perla Stores seid, vertraut mir und probiert was an. Ich erinnere mich noch genau als ich mir meinen ersten Badeanzug in Marbella gekauft habe und er relativ teuer war. Und ratet mal – es ist der einzige Badeanzug/ Bikini, den ich für viele Jahre behalten habe! Die Qualität ist wirklich außergewöhnlich und die Designs bleiben immer in Mode, weil sie viel klassischer sind, als andere swimwear Brands. Hier trage ich ein schwarzes Bikiniober- und unterteil mit blauen Details. Der Schnitt ist sportlich und clean. Der Bikini ist super schnell getrocknet nachdem ich schwimmen war und das ist manchmal echt wichtig, vor allem wenn man eine Person wie ich ist, die es liebt so viel Sonne und Meer wie möglich zu tanken, bevor es los zum Flughafen geht ;). Wie findet ihr den Style?

(mit freundlicher Unterstützung von La Perla)

Juni 17, 2017

Hello from Greece

Travel

Ad / Anzeige

Hello my loves, I am doing a quick blogpost to show you some impressions of my trip to Greece with Folli Follie! I am having the best time with some of my favorite girls such as Leonie, Belen or Alyssa. We spent the first 1,5 days in Athens and it was way too short for such a beautiful city! I was sad that we didn’t really have time to see the Acropolis so me and Belen sneaked up there one evening when it was about to close. The security didn’t wanna let us in so we said that we just came down and forget her bag there and they let us in, can you believe it ahaha!

We had like 20 minutes to shoot before dinner so it was really hectic and on the way down I was thinking how sad it is that it’s such a magical and historic place and we were too much in a rush to feel the special energy surrounding this area. Next time I will definitely stay a little longer and explore the Acropolis for hours! Yesterday we took a boat to Hydra and finally to Spetses where we will be staying until tomorrow before I head off to Milano. Have you ever been to Greece?


Hallo meine Lieben, ich schreibe einen kurzen Blogpost, um mit euch ein paar Eindrücke von meinem Trip nach Griechenland mit Folli Follie zu teilen! Ich habe hier so eine schöne Zeit, mit einigen meiner Lieblingsmädels wie Leonie, Belen und Alyssa. Wir haben die ersten 1,5 Tage in Athen verbracht und es war eine viel zu kurze Zeit, für so eine schöne Stadt! Ich war echt traurig, weil wir nicht wirklich die Zeit hatten um die Akropolis zu sehen, also sind Belen und ich an einem Abend doch noch zu ihr geschlichen, als sie schon dabei war zu schließen. Die Sicherheitsleute wollten uns nicht mehr reinlassen, also meinten wir, dass wir nur gekommen sind, weil wir Belens Tasche dort vergessen haben und ihr glaubt es nicht; sie haben uns wirklich reingelassen hhaahah!

Wir hatten noch ca. 20 Minuten, um vor dem Abendessen noch zu shooten, also waren wir echt in Eile und auf dem Rückweg habe ich mir gedacht, wie traurig es ist dass wir uns zu sehr beeilen müssen um diesen besonderen und magischen Ort richtig genießen zu können. Das nächste mal bleibe ich definitiv länger und erkunde die Akropolis für mehrere Stunden! Gestern sind wir mit einem Boot nach Hydra gefahren und endlich nach Spetses, wo wir bis morgen bleiben. Von hier geht es dann weiter nach Mailand fahre. Ward ihr schon mal in Griechenland?

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Reject all cookies:
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set.

You can change your cookie setting here anytime: Datenschutzerklärung. IMPRINT

Back